Ladenbau ist Verkaufspsychologie: 6 einfach umsetzbare Tricks

 

Der wirtschaftliche Erfolg Ihres Geschäfts ist abhängig von der Konzeption Ihrer Ladengestaltung. Deshalb stellen wir Ihnen 6 hilfreiche Tricks vor.

  1. Verhaltensmuster nutzen: Wenn Kunden Ihr Geschäft betreten, wandert Ihr Blick automatisch nach rechts und nach vorne, um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen. Deshalb sollten Sie in diesen Richtungen prominente Produkte platzieren und Warenpräsenter, Verkaufsständer oder Regale aufbauen. Außerdem sollten Sie Produkte, die häufig gekauft werden, weiter hinten im Laden präsentieren. Dadurch muss der Kunde durch Ihr Geschäft laufen und entdeckt so eventuell neue Waren. Weiter sollte interessante Ware in der Nähe der Kasse aufgestellt werden, denn hier verweilen Ihre Kunde länger.

  1. Erster Eindruck: Wie bei einem Bewerbungsgespräch zählt auch beim Betreten eines Ladens der erste Eindruck besonders! Deshalb sollten Sie sofort einen guten ersten Eindruck beim Kunden machen, wenn er Ihr Geschäft betritt oder idealerweise bereits, wenn er an Ihrem Schaufenster vorbeikommt. Bei der Umsetzung kann Sie Nova Shopdesign optimal unterstützen.

  1. Kaufanreize schaffen: Um Ihr Geschäft vom Onlinehandel abzusetzen, müssen Sie Ihre Produkte zum Leben erwecken. Das schaffen Sie durch Spiegel, Probierstände oder auch Vorführgeräte. So kann der Kunde Ihre Waren erleben, anfassen und ausprobieren. Das animiert zum Kauf.

  1. Informationsbedarf stillen: Helfen Sie Ihren Kunden mittels Informations- und Leitsystemen, einen Überblick über Ihr Geschäft zu erhalten. Das können Sie durch Beschriftungen an den Regalen oder Hinweisen im Schaufenster gewährleisten. Andernfalls fühlt sich Ihr Kunde schnell überfordert und die Kaufbereitschaft sinkt.

  1. Aufmerksamkeit erregen: Um die Aufmerksamkeit von Kunden zu erhalten und auf weniger beliebte Produkte zu lenken, eignen sich auffallende Farben und Formen sehr gut. Auch begleitende Plakate und Werbebotschaften sind gerne gesehen. Durch besondere Beleuchtung und spezielle Einrichtungselemente, die vom eigentlichen Stil abweichen, erhalten Sie zusätzliche Aufmerksamkeit von Ihren Kunden.

6. Farbpsychologische Effekte: Sie sollten unbedingt bei Ihrer Farbgestaltung beachten, dass Farben eine unterschiedliche, unterbewusste Wirkung auf Ihre Kunden haben können. Diese Effekte sollten Sie sich zunutze machen und dadurch Ihr Geschäft geschickt in Szene setzen.

SENDEN SIE UNS EINE NACHRICHT

Das Erstgespräch ist unverbindlich und kostenlos!

14 + 11 =